Bandella vista mare

Die „Bandella” ist der kleine Bruder der Banda, aber eigentlich ist sie viel mehr. Früher war ihre Musik in ganz Norditalien verbreitet, heute gibt es sie nur noch im Tessin. Die kleinen Blaskapellen waren im Alltag der Menschen allgegenwärtig; kein Dorffest, kein Carnevale und auch keine Hochzeit ohne die Musik einer Bandella. Und manchmal spielte sie sogar zu einer Beerdigung.

 

In diesem Projekt spielen die bandella chilometro 0, die Band Pierino e i lupi und die «special guest» Albin Brun (Sopransaxophon) und Matteo «Peo» Mazza (Schlagzeug). Die Tradition der Bandella wird gepflegt aber auch erweitert und erfrischend wiederentdeckt. Neue Kompositionen wurden extra für dieses Projekt geschrieben, überraschende Aussichten… vielleicht sogar aufs Meer?

Die Zutaten sind eine gewisse Einfachheit, die Liebe zu Rhythmus und Vergnügen aber auch für ernstere Momente, die Freude an Melodien und  Ironie und eine pikante Dose Improvisation

Prossimo concertoScuole Canavée Mendrisio

12 febbraio 2022 – 20.30